40 Tage und 40 Nächte

Nach dem katastrophalen Ende seiner letzte Beziehung leistet der gut aussehende Webdesigner Matt einen Schwur: 40 Tage und 40 Nächte keinen Sex, kein Fummeln, kein Knutschen, keine Selbstbefriedigung, kein gar nichts. Der attraktive Mitzwanziger hat seinen Sexualtrieb zunächst gut unter Kontrolle, selbst als die ganze Damenwelt sich in den Kopf gesetzt hat, ihn ins Bett zu locken, bleibt er standhaft. Was Matt nicht weiss: Seine Arbeitskollegen haben darauf Wetten abgeschlossen, wie lange er seine Keuschheit durchhält. Noch pikanter wird die Situation, als Matt Erica begegnet. Für ihn ist sofort klar: Dieser Frau würde er die Sterne vom Himmel holen. Ihr würde ein Kuss schon genügen, doch gerade das verbietet Matts Keuschheitsgelübde...