Akte X

In einem Viertel der Stadt endet eine Umsiedelung von Obdachlosen blutig: Einer der Organisatoren des Umzugs wird von einer rätselhaften, furchteinflössenden Gestalt in seinem Büro in Stücke gerissen. Gegenüber des Tatorts entdeckt Mulder ein Gemälde, das eine grosse Figur zeigt. Als er zusammen mit Scully den Künstler aufspürt, erfahren sie, dass dieser etwas Furchtbares erschaffen hat ...