Das Muttersöhnchen

Wenn's läuft, dann läuft's. Noah hat einen rabenschwarzen Tag hinter sich: Erst wird er im Job gekündigt, dann steht plötzlich seine allgegenwärtige Mutter in der Tür und nistet sich in seiner Wohnung ein. Und die bietet sowieso schon Quartier für einen anderen Gast: den erfolglosen Autor Myron. Als Noahs Frau auch noch mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch um die Ecke kommt, werden seine Nerven auf eine gewaltige Zerreissprobe gestellt.