Ein Zwilling kommt selten allein

Hallie und Annie (Lindsay Lohan in einer Doppelrolle), die einander wie ein Ei dem anderen gleichen, lernen sich als Elfjährige während eines Feriencamps kennen. Durch einen Vergleich der Vergangenheit stellen sie fest, dass sie Zwillinge sind. Um den jeweils anderen Elternteil kennenzulernen, tauschen die Mädchen ihre Identitäten. Im Zuge dieses abenteuerlichen Versteckspiels stellt sich heraus, dass die Eltern, ein Weingutbesitzer (Dennis Quaid) und eine Brautmodendesignerin (Natasha Richardson), sich immer noch lieben. Kurzerhand beschliessen die Kinder, ihre Erzeuger erneut zusammenzubringen... Die US-Adaption von Erich Kästners Kinderbuch-Klassiker "Das Doppelte Lottchen" versteht es geschickt, den über 60 Jahre alten Stoff in die Gegenwart zu transportieren. Besonders viel Charme versprühte die damalige Neuentdeckung Lindsay Lohan, die in ihrer Doppelrolle als Kalifornierin Hallie und Engländerin Annie brilliert.