The Following

Als der Serienkiller Joe Carroll aus dem Todestrakt einer Strafanstalt ausbricht und spurlos verschwindet, bittet das FBI den ehemaligen Agenten Ryan Hardy um Mithilfe bei der Suche. Denn Hardy hatte Carroll vor Jahren im Alleingang gefasst und kennt ihn wie kein anderer. Doch Hardy hat ein Handicap, denn Carroll hätte ihn damals im Kampf fast erstochen, weshalb er nun mit einem Herzschrittmacher leben muss, und ausserdem trinkt er zuviel. Dennoch erklärt er sich bereit, dem FBI beratend zur Seite zu stehen. Als dann aber mehrere Morde passieren, die darauf schliessen lassen, dass Carroll aus dem Gefängnis heraus eine Serienkiller-Organisation gegründet hat, die sektenartige Züge aufweist und überdies die junge Ärztin Sarah Fuller, die von Carroll kurz vor seiner damaligen Festnahme lebensgefährlich verletzt worden war, trotz Polizeischutz entführt wird, beginnt Hardy, auf eigene Faust zu ermitteln. Denn ihm ist klar, dass Carroll, der seine grausamen Taten meist in Anlehnung an Motive aus dem Werk von Edgar Allen Poe begeht, Sarah in seiner Gewalt hat und sich anschickt, mit ihrer Ermordung sein letztes makabres Werk zu vollenden. Und in der Tat gelingt es Hardy, Carroll aufzuspüren, woraufhin es zum grossen Showdown kommen soll. Doch Hardy lässt sich nahezu widerstandlos festnehmen - denn er weiss ja, dass seine Sekte künftig für ihn weitermorden wird..