Insel der Abenteuer

Auf einer Pazifikinsel führt die junge Nim mit ihrem Vater ein einsames, aber idyllisches Leben. Als der Meeresbiologe auf einer Exkursion von einem Sturm überrascht wird und tagelang verschollen bleibt, weiß Nim sich nicht anders zu helfen als Alex Rover, Autor und Held ihrer Lieblingsromane, per Mail um Hilfe zu bitten. Wieder erwarten erhält sie Antwort. Sie ahnt nicht, dass sich hinter dem Abenteurer eine Neurotikerin verbirgt, die für ihre Rettungsreise zu Nim alle ihre Ängste überwinden muss... Die Verfilmung von Wendy Orrs beliebten Kinderbuch setzt ganz auf Fantasie und bleibt liebenswert altmodisch in der Entwicklung eines Abenteuers, das auf bedrohliche Bösewichte verzichtet, stattdessen aber Klettertouren, viel Slapstick und warmherzige Freundschaften mit exotischen Tieren bietet. Dabei überzeugt neben den Superstars Jodie Foster ("Fightplan") und Gerard Butler ("300", "Gamer") vor allem die niedliche Abigail Breslin ("Beim Leben meiner Schwester", "Zombieland") als Nim.