Jarhead - Willkommen im Dreck

Irak 1991. Die US-Marines wühlen sich durch den heissen Wüstensand immer dem Feind entgegen. Mittendrin Sergeant Sykes (Jamie Foxx), Anführer eines Marine-Platoons und dessen Scharfschützen Swoff (Jake Gyllenhaal), soeben aus dem Ausbildungscamp entlassen. Die Einheit bereitet sich unter extremen Bedingungen auf den eigentlichen Kriegseinsatz vor. Der Tagesablauf gliedert sich in die elementaren Bausteine Gewehrputzen, Schiessübungen, Briefe lesen, Hydrieren, Dehydrieren, Schlafen und Masturbieren. Das, was den Männern nach der Ausbildung noch an Hirn übrig geblieben ist, wird während dieser Routine und des ständigen Drills unter der heissen Wüstensonne langsam zerkocht. Als der lang erwartete Einsatz kommt, gilt es, bei einem gegnerischen Artillerieangriff sowie einer Aktion von friendly fire am Leben und bei Verstand zu bleiben...Regisseur Sam Mendes ("American Beauty", "James Bond 007 - Skyfall") zeigt meisterhaft eine von Sarkasmus geprägte Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg. Grandios die Leistungen der Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal ("Brokeback Mountain") und Peter Sarsgaard ("Flightplan").