Rosamunde Pilcher: Vier Jahreszeiten - Das Geschenk des Frühlings (4)

Die ganze Familie Combe versammelt sich hoch gespannt in Endellion für die Testamentseröffnung nach Alexanders Tod: Stephen erbt nur das Dower House. Der Landsitz und die grossflächigen Ländereien gehen an Charles. Stephens hasserfüllte Kampfansage, das Erbe rechtlich anzufechten, da er schliesslich der ältere der beiden Brüder sei, erschreckt die ganze Familie. Auf leisere, aber umso existentiellere Weise wird Charlotte ganz persönlich erschüttert: Sie ist schwanger. Charlotte informiert den Vater, den Dirigenten Simon Maxwell, der Charlotte aufgrund eines New Yorker Jobangebots vor drei Monaten verlassen hatte. Abby ist wenig begeistert, als Simon überraschend in Endellion auftaucht, da sie Angst hat, ihre Mutter ein zweites Mal zu verlieren. Simon bereut mittlerweile, Charlotte verlassen zu haben und sieht in ihrer Schwangerschaft ein Zeichen, sich nun für eine gemeinsame Zukunft zu entscheiden. Abby entgeht nicht, wie glücklich Charlotte darüber ist und reagiert umso verstörter, als Simon plötzlich ihr, Abby, Avancen macht und zudringlich wird... Vierter und letzter Teil der Rosamunde Pilcher-Reihe "Vier Jahreszeiten".
Sendedaten: 
Mittwoch, 27. Juni 2018 - 22:10